Die Tage in Zahlen und Fakten

Die Tage in zahlen und Fakten | U by Camelia ®

Irgendwann hast du sie das erste Mal. Und von da an jeden Monat. Ziemlich nervig. Brauchen tut die Tage wirklich keiner. Oder vielleicht doch? Was passiert da eigentlich genau in deinem Körper? Und warum passiert es? Falls du bislang noch nicht darüber nachgedacht hast, jetzt wäre der Moment, es zu tun.

Bei deiner Geburt hast du schon alle Eizellen mit auf den Weg bekommen: Etwa 200.000 pro Eierstock, also 400.000 insgesamt. Allerdings waren sie da noch nicht vollständig ausgereift. Das passiert erst im Rahmen der Geschlechtsreife durch den Einfluss verschiedener Hormone. Wann es soweit ist, weißt du, wenn du deine Tage bekommst. Denn das ist das Zeichen, dass dein Körper bereit ist, ein Kind zu bekommen.

Jeden Monat reift in einem deiner Eierstöcke ein Ei heran – 400 bis 500 sind es im Laufe deines Lebens. Mit einem Durchmesser von 0,11 bis 0,14 mm ist die weibliche Eizelle gerade noch mit dem bloßen Auge sichtbar. Sie bewegt sich übrigens nicht frei in deinem Eierstock, sondern ist von einem sogenannten „Follikel“ umgeben – einem kleinen, flüssigkeitsgefüllten Säckchen.

Am fünften Tag deines Zyklus fangen in einem Eierstock ungefähr 20 Follikel mit Eizellen an zu reifen. Der Reifeprozess geht unterschiedlich schnell voran. Am 14. Tag sind die ersten Follikelzellen ausgereift. Sie haben dann einen Durchmesser von 1 bis 2 cm. Der Follikel, der am weitesten ist, „entlässt“ sein Ei über den Eileiter in deine Gebärmutter, damit es dort befruchtet werden kann. Diesen Vorgang nennt man "Eisprung" oder "Ovulation". Die restlichen Eizellen verkümmern und werden von deinem Körper absorbiert.

Die Gebärmutter hat in der Zwischenzeit eine Schleimhaut aus Gewebe und Blut gebildet, um für das Ei vorbereitet zu sein. Wenn du jetzt schwanger wärst, würde diese Schleimhaut das befruchtete Ei mit Nährstoffen versorgen, damit es zu einem Baby heranwachsen kann. Ist das Ei nicht befruchtet, wird es mitsamt der Schleimhaut abgestoßen und verlässt durch die Scheide deinen Körper. Das ist deine Periode.

Gesteuert wird dieser Prozess übrigens durch das Schwangerschaftshormon Progesteron.
Click on the black heart shaped icon to like Ubykotex
86
TEILEN

FOLGE UNS AUF INSTAGRAM @UBYCAMELIA