Regel-Unregelmäßigkeiten

Regel Unregelmaeßigkeiten | U by Camelia®

Die meisten von uns finden ihre Tage nicht wirklich cool. Aber uns wird schnell klar, was wir an ihnen haben, wenn wir sie irgendwann nicht dann bekommen, wenn wir sie eigentlich bekommen sollten. Was ist jetzt los? Und ist das normal?

Eine Antwort kann dein Menstruationszyklus geben. Wenn du einen regelmäßigen Zyklus hast, dann ist der Abstand zwischen zwei Perioden immer gleich. Normalerweise sind das 28 Tage. Bei manchen Frauen können es aber auch 20 Tage sein, bei anderen 35.
Bei Frauen mit unregelmäßigem Zyklus ändert sich dieser Abstand von Monat zu Monat. Mal kommt die nächste Periode nach 28 Tagen, mal nach 20, mal nach 30.
Viele Frauen haben einen unregelmäßigen Zyklus. Gründe gibt es dafür viele. Manche sind unbedeutend. Andere können eine Behandlung durch den Frauenarzt erfordern.

Wenn du jung bist, dann produziert dein Körper die Geschlechtshormone, die deinen Zyklus steuern, noch nicht ganz gleichmäßig. Es braucht eben seine Zeit, bis sich alles eingespielt hat. Deshalb ist es bei sehr jungen Frauen normal, dass die Periode unregelmäßig kommt oder auch mal ganz ausbleibt. Das muss dich nicht nervös machen – zumindest dann nicht, wenn du sicher weißt, dass du nicht schwanger bist. Denn: Grund Nr. 1 für das Ausbleiben der Tage ist eine Schwangerschaft. Im Zweifelsfall hol dir einen Schwangerschaftstest in der Apotheke.

Andere Gründe für eine unregelmäßige oder ausbleibende Periode können sein:

  • Essstörungen wie Bulimie oder Anorexie
  • Starker Gewichtsverlust oder starke Gewichtszunahme. (Frauen und Mädchen, die extrem dünn sind, bekommen ihre Tage manchmal gar nicht mehr.)
  • Stress oder emotionale Probleme
  • Hormonelle Veränderungen im Körper, z.B. durch eine Fehlfunktion der Schilddrüse
  • Reisen
  • Extremes Training: Wenn du Sportlerin bist und sehr hart trainierst, dann schaltet dein Körper auf „Survival Modus“ um und stoppt alle nicht überlebensnotwendigen Prozesse, die Energie kostet. – wie die Menstruation.
  • Funktionsstörungen der Eierstöcke
  • Die Pille
  • Stillen (nach der Schwangerschaft)


Ganz wichtig: Wenn du sexuell aktiv bist und nicht schwanger werden möchtest, dann verlass dich nicht auf deinen Zyklus, sondern verhüte jedes Mal! Und vergiss nicht: Selbst wenn du aus irgendeinem Grund deine Tage eine Weile nicht bekommst: Du kannst trotzdem schwanger werden.

Wenn es regelmäßig zu Unregelmäßigkeiten kommt und du nicht weißt, weshalb, dann sprich mit deinem Frauenarzt. Es kann immer sein, dass es doch etwas ist, das behandelt werden muss. Und so bist du auf der sicheren Seite.
Click on the black heart shaped icon to like Ubykotex
50
TEILEN

FOLGE UNS AUF INSTAGRAM @UBYCAMELIA